Funken Sie Ihre Haut an!

Radiowellen sind elektromagnetische Wellen mit Funkfrequenz. Die Radiowellen gehen durch einen menschlichen Körper hindurch, ohne Schäden anzurichten. Die Behandlungen mit Radiowellen werden mit dem Gerät Imperium® Master System der Firma Brera® Medical Technologies durchgeführt.

Radiofrequenztherapie

Die Radiowellen führen zu einer gezielten Erwärmung der Haut und Unterhaut und starten damit eine umfangreiche Neu- und Umbildung des Bindegewebes. Der thermische Effekt der Radiowellen bewirkt Schrumpfung der Kollagenfasern (Collagen Shrinkage) und regt die faserbildenden Zellen (Fibroblasten) zur Produktion vom neuen Kollagen an. Dieser Prozess tritt zeitversetzt ein und dauert einige Wochen bis Monaten an.

Das Resultat der Radiofrequenztherapie - die zurückgewonnene Hautspannung und die Glättung der Hautfalten - ist auf die eigene Regenerationskraft der Haut zurückzuführen, die von den Radiowellen aktiviert wurde. Daher wirkt das Resultat der Radiofrequenztherapie ganz natürlich.

Unmittelbar nach der Behandlung tritt eine vorübergehende Rötung und leichte Schwellung des behandelten Hautareals ein. Diese Hautreaktion ist ein ganz normales Zeichen des Regenerationsprozesses und verschwindet nach kurzer Zeit. Die Radiofrequenztherapie ist völlig unbedenklich und es sind keine unerwünschten Reaktionen zu erwarten.

Wir verwenden die Radiofrequenztherapie zur Behandlung von Hautfalten und zur Straffung der Haut im Gesicht und am Körper.

Vergleich der Radiofrequenztherapie mit anderen Verfahren

Die Radiofrequenztherapie ist im Vergleich zu Faltenunterspritzung (mit Botox, Hyaluronsäure u.a.), zu Laser und anderen Photorejuvenationsmethoden vollkommen gefahrlos und schmerzfrei. Dafür braucht die Haut nach der Radiofrequenztherapie mehr Zeit, bis sich das Resultat aufgrund der relativen Langsamkeit der eigenen Regenerationsprozesse auf ganz natürliche Weise entfaltet. Allen Methoden ist allerdings gemeinsam, dass das Resultat nur eine beschränkte Zeit anhält. Allerdings kann die Radiofrequenztherapie unbedenklich jederzeit wiederholt werden.